tokio verkehr

Verkehrssicherheitsmaßnahmen in Tokio

Entwicklung von Verkehrssicherheitseinrichtungen

Um Verkehrsunfälle zu vermeiden und die Sicherheit der Fußgänger zu gewährleisten, werden Maßnahmen wie die Schaffung von Gehwegen, die Barrierefreiheit von Gehwegen, die Schaffung von Fahrradplätzen und die Installation von Verkehrsschildern ergriffen.

Bürgersteige

Gehwege sind äußerst wichtige Einrichtungen in Bezug auf Sicherheit und Komfort für Fußgänger. Es gibt jedoch noch Orte, an denen es keine oder nur sehr schmale Gehwege gibt. An diesen Standorten installiert das Büro Bürgersteige mit einer Breite von über 2 Metern und einer ausreichenden Breite für zwei Rollstühle, die sich gegenseitig passieren, wo jeder sicher gehen kann.

Straßen Barrierefrei

Um Fußgängerzonen zu sichern, in denen jeder, auch ältere und behinderte Menschen, sicher und komfortabel passieren kann, arbeitet das Büro daran, die Straßen beim Bau neuer Straßen, bei der Verbreiterung oder Reparatur bestehender Metropolitanstraßen barrierefrei zu machen.

Darüber hinaus schreiten die Bemühungen um Barrierefreiheit voran, wobei der Schwerpunkt auf Metropolitanstraßen liegt, die täglich Bahnhöfe, Krankenhäuser und andere öffentliche Einrichtungen verbinden, die von vielen Bewohnern, einschließlich älterer und behinderter Menschen, genutzt werden. Upgrades für Gehwege beinhalten die Beseitigung von unebenen Oberflächen und Stufen, die Verbesserung von Böschungen und die Installation von taktilen Pflastern zur Führung von Sehbehinderten.

Strategische Straßen

Schaffung von Platz für Fahrräder

Fahrräder sind ein wichtiges Verkehrsmittel, das von den Bewohnern Tokios für alltägliche Aktivitäten wie Einkaufen, Pendeln zur Schule oder Arbeit und Freizeit genutzt wird, und die Nutzung nimmt zu.

Angesichts dieses Trends arbeitet das Büro daran, Straßen zu schaffen, die es Fußgängern, Fahrrädern und Autos ermöglichen, sicher und unbesorgt zu fahren. Zu diesem Zweck arbeitet das Präsidium mit den Straßenverwaltungen zusammen, um die Entwicklung des Fahrradraums voranzutreiben, indem es Fahrradwege einrichtet, die Straßen benutzen, strukturelle und visuelle Barrieren schafft, um breite Bürgersteige zu trennen, und andere Maßnahmen.

Straßenschilder

Das Büro schafft leicht verständliche Verkehrszeichen, damit sich jeder, auch ausländische Besucher, sicher und einfach von Ort zu Ort bewegen kann. Im Rahmen dieser Aufgabe fördert das Bureau gemeinsam mit dem Bureau of Industrial and Labor Affairs die Schaffung von Schildern (Karten usw.) für Fußgänger, die touristische und barrierefreie Informationen anzeigen.

Der zweite Suisui Kreuzungsplan

Vor allem im Raum Tama schafft die TMG Rechtsabbiegerspuren, indem sie Land entlang zweispuriger Straßen erwirbt, um die Verkehrsüberlastung durch wartende Autos zu verringern. An Kreuzungen, an denen der Plan umgesetzt wurde, wurden die Dauer der Staus und die Zeit bis zur Durchfahrt durch die Kreuzung verkürzt. Darüber hinaus werden durch den Ausbau des Gehweges im Bereich der Kreuzung Sicherheitsmaßnahmen für Fußgänger und Radfahrer eingeführt. Da es sich bei beiden um sehr lokalisierte Maßnahmen handelt, können die Effekte in relativ kurzer Zeit mit geringem Aufwand erzielt werden.

Stauabwehrmaßnahmen und Umschlagsmaßnahmen

Um die chronische Verkehrsüberlastung in Tokio zu beseitigen, ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Straßennetzes unerlässlich. Aus der Sicht schnell wirkender Ergebnisse treibt das Büro jedoch Stauabwehrmaßnahmen voran, die den vorhandenen Straßenraum nutzen. In Abstimmung mit anderen verwandten TMG-Büros, der Metropolitan Police Department und dem Ministerium für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus für einen Zeitraum von acht Jahren ab dem Geschäftsjahr 2008 arbeitet das Büro daran, den reibungslosen Verkehrsfluss zu erleichtern, indem es eine Kombination aus harten und weichen Maßnahmen einsetzt, die auf jeden einzelnen Standort auf dreißig Straßenabschnitten mit der größten Verkehrsüberlastung, hauptsächlich im Stationsbereich, zugeschnitten sind. Zu den Maßnahmen gehören der Bau oder Ausbau von Links- und Rechtsabbiegerspuren, die Verbesserung der Straßenanlagen durch Änderungen an Fahrbahnmarkierungen, Umschlagsmaßnahmen und der Einsatz von ITS-Technologie (Intelligent Transportation Systems).

Betrieb von Parkplätzen

Um die Funktionalität der Straßen aufrechtzuerhalten und den reibungslosen Verkehrsfluss zu gewährleisten, betreibt die TMG an sechs Standorten großstädtische Parkhäuser (mit Platz für 1.245 Fahrzeuge). Darunter die Tiefgaragen Yaesu und Showa-dori, die zur Vermeidung von Parkplätzen auf der Straße beitragen.

Darüber hinaus erarbeitet das TMG an allen sechs Standorten Pläne für eine effektive Nutzung der Anlagen, darunter die Einführung des ausgewiesenen Verwaltungssystems, mit dem der Betrieb an ein zugelassenes Unternehmen übertragen werden kann.

Sie wollen mehr von der Autobahn in Deutschland lesen. Hier gibt es mehr Informationen.

autobahn

Autobahnfahrt in Deutschland

fünf Regeln für das Fahren auf der Autobahn

Die Autobahn in Deutschland, Österreich und der Schweiz kann ein unterhaltsamer, schneller Weg zu Ihrem Ziel sein – oder ein frustrierendes Stau-Erlebnis. Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, Ihr Autobahnerlebnis so positiv wie möglich zu gestalten. Im Folgenden stellen wir Ihnen unsere “German Way Autobahn Rules” vor – die wichtigsten Regeln der Straße für die Fahrt auf der Autobahn und anderen europäischen, schwer zugänglichen Autobahnen.

Deutsche Autobahn

Wenn Sie es gewohnt sind, in den USA auf Autobahnen und Schnellstraßen zu fahren, müssen Sie die Unterschiede zwischen den US-Verkehrsregeln und denen in Deutschland und Europa kennen. Wenn man in Deutschland fährt, muss man wie ein Deutscher fahren – zumindest wie die guten deutschen Fahrer. Das bedeutet, nicht nur die Regeln zu kennen (offiziell und inoffiziell), sondern sich auch an einen anderen Fahrstil anzupassen. Die Europäer, insbesondere die Deutschen, gehen aggressiver mit dem Fahren um. Wenn Sie ein typischer, entspannter amerikanischer Fahrer bleiben, könnten Sie Probleme haben. Sie müssen auch wachsam sein und noch mehr auf die Straße achten, als in den USA vorgeschrieben. Die Hochgeschwindigkeits-Autobahn ist kein Ort, um Fehler zu machen! Hier sind sieben wichtige Regeln, die Sie zu einem sichereren und besseren Fahrer auf Deutschlands Hochgeschwindigkeitsautobahnen machen können.

GW-Autobahn Regel 1: Keine Rechtsübergabe!

Das erste, was ein Autofahrer über die Regeln der Autobahn wissen muss, ist, dass die Weitergabe des Rechts verboten ist! Es ist verboten, ein Fahrzeug auf der rechten Seite zu passieren. Du musst dich auf eine linke Spur begeben, um passieren zu können. (Die einzige Ausnahme ist, wenn sich der Verkehr mit einer sehr langsamen Geschwindigkeit bewegt, z.B. während eines Staus. Siehe auch “Rettungsgasse” unten.) Die Nur-Links-Regel ist eines der Dinge, die die Autobahn zum Laufen bringen.

GW Autobahn Regel 2: Überprüfe deinen Rückspiegel, bevor du auf die linke Spur gehst!

Überprüfen Sie immer Ihren linken Rückspiegel! Gerade auf Autobahnabschnitten ohne Geschwindigkeitsbegrenzung ist dies entscheidend. Rasant fahrende Autos können aus dem Nichts auftauchen und mit Geschwindigkeiten von über 100 mph an Ihnen vorbeizoomen. Sie können die “empfohlene” Geschwindigkeit von 130 km/h (80 mph) erreichen und sehen, wie deutsche Fahrer an Ihnen vorbeifahren, als ob Sie stillstehen würden.

GW Autobahn Regel 3: Langsamerer Verkehr bleibt auf der rechten Seite!

Wie in den USA, wenn immer möglich, auf die rechte Spur wechseln. Die meisten deutschen Fahrer sind gut darin, aber einige ausländische Fahrer nicht. Wenn Sie mehrere Fahrzeuge hintereinander passieren (in der Regel Lastwagen), können Sie links oder in der mittleren Spur bleiben, aber sobald Platz ist, fahren Sie nach rechts. Wenn Sie ein Fahrzeug sehen, das mit einer höheren Geschwindigkeit von hinten aufsteigt, signalisieren Sie und fahren Sie weiter. Wundern Sie sich nicht, wenn sie ihr Fernlicht anmachen. Es ist weit verbreitet und wird nur als leicht unhöflich angesehen. Rutsch einfach rüber.

GW Autobahn Regel 4: Benutze immer deine Scheuklappen!

Deutsche Fahrer zeigen mit ihren Ampeln einen Spurwechsel an, und das sollten Sie auch. In Deutschland hergestellte Autos haben Blinkersteuerungen, die den Blinker dreimal blinken lassen und dann automatisch abschalten. Ein leichter Druck auf den Bedienhebel aktiviert diese Funktion. Ein stärkerer Druck aktiviert die normalen Blinker, die Sie ausschalten müssen, oder die nach einer Rechts- oder Linkskurve ausschalten.

GW Autobahn Regel 5: Befolgen Sie die Geschwindigkeitsbegrenzung!

Entgegen dem populären Mythos gibt es auf der Autobahn Geschwindigkeitsbeschränkungen. Während es noch einige Abschnitte auf der Autobahn gibt, auf denen es erlaubt ist, das Pedal in die Pedale zu treten und mit Höchstgeschwindigkeit zu fahren, sind diese Abschnitte begrenzt und werden von Jahr zu Jahr begrenzter. In Deutschland sehen Sie auch quadratische blaue Schilder mit weißen Zahlen “130”. Das bedeutet 130 km/h (80 mph), die empfohlene Höchstgeschwindigkeit auf der deutschen Autobahn (und die gesetzliche Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen in den meisten europäischen Ländern). Die gesetzliche Höchstgeschwindigkeit ist eine schwarze Zahl auf einem runden weißen Schild, das rot umrandet ist (siehe Schilderbilder unten). Manchmal gibt es auch elektronische Schilder, die die Höchstgeschwindigkeit und Warnungen anzeigen. Viele Autobahnabschnitte haben Grenzen von 120 km/h (75 mph), 110 km/h (68 mph) oder niedriger, insbesondere in städtischen Gebieten. In Deutschland werden nicht gekennzeichnete Polizeiautos und automatisierte Radar-/Fotogeräte am Straßenrand eingesetzt, die Verletzungen fotografieren. Ja, Sie werden Spottgegner sehen, die das gepostete Limit eklatant überschreiten, aber es kann teuer werden, wenn Sie sich ihnen anschließen und erwischt werden. – Weitere Informationen zu Geschwindigkeitsbegrenzungen finden Sie weiter unten.

Wollen Sie mehr über das Fahren in Los Angeles lesen? Dann klicken Sie hier.

los angeles verkehr

Fahren in Los Angeles

Regeln, Routen, Parken, Verkehr und mehr

Die Stadt Los Angeles ist weit verbreitet und erstreckt sich von East L.A. bis zu den Stränden mit mehreren Stadtvierteln innerhalb ihres Umkreises. Je nachdem, in welche Richtung Sie fahren, können Sie fast 50 Meilen zurücklegen, ohne die Stadt zu verlassen.

Aufgrund seiner Größe kann es schwierig sein, zu navigieren, insbesondere auf eine Weise, die den Weg durch den berüchtigten Verkehr von L.A. minimiert. Außerdem hat die Stadt ein paar einzigartige Regeln und Bräuche, auch wenn Sie es gewohnt sind, in anderen großen Städten der USA zu fahren. Verwenden Sie diesen Leitfaden, um sich in L.A. effizient und sicher zu bewegen.

Verkehrsregeln

Während das Fahren in L.A. ähnlich ist wie in anderen Gebieten der USA, gibt es einige spezifische Regeln zu beachten, insbesondere über die Art der Fahrspuren, des Mobiltelefons und der Motorräder.

Mautstraßen:

Auf bestimmten Autobahnen sind die Fahrgemeinschaftsspuren doppelt als Mautspuren für Alleinfahrer mit einem Fastrak oder einem anderen verwandten Transponder vorgesehen. Seit dieser Änderung benötigen Sie auch einen Transponder, um als Fahrgemeinschaft in diese Spur zu fahren, was bei einem Besuch unangenehm ist. Fastrack ist auf Teilen der 110er Autobahn zwischen den Autobahnen 405 und 10 und auf Teilen der 10er Autobahn östlich von Downtown L.A. in Kraft.

Handys:

Es ist illegal, während der Fahrt in Kalifornien mit dem Handy zu sprechen, ohne eine Freisprecheinrichtung zu benutzen. Wenn Sie während der Fahrt ein Handy an Ihr Ohr halten, erhalten Sie ein Ticket.

Rauchen:

Es ist in Kalifornien verboten, in einem Auto zu rauchen, wenn man einen Minderjährigen dabei hat.

Verschmutzung:

Es gibt eine Geldstrafe von $1000 in Kalifornien für das Werfen von Müll, insbesondere von schwelenden Zigarettenkippen, aus einem Fahrzeug.

Routen und Verkehr

Los Angeles ist bekannt für seinen Verkehr in einigen Teilen. In den meisten Fällen ist die Stadt ein Netz mit Straßen, die von Norden nach Süden und von Osten nach Westen verlaufen, so dass es viele Möglichkeiten gibt, die Stadt zu durchqueren. Verwenden Sie diese Tipps, um die besten Routen zu kennen, um von Punkt A nach Punkt B zu gelangen, ohne lange Wartezeiten oder Kopfschmerzen.

West zu Ost Routen

Um Ihren Weg nach Westen oder Osten zu machen, nehmen Sie entweder den Santa Monica Boulevard, eine größere Straße, die nicht zu viel verstopft und sich ziemlich schnell durch Beverly Hills bewegt, bevor Sie eine nördliche Abzweigung nach Hollywood nehmen. Der Sunset Boulevard ist eine gute Option, die Sie durch Beverly Hills, West Hollywood, Hollywood und die Innenstadt führt, aber an Wochenenden kann er extrem gesichert werden. Bleiben Sie vom Wilshire Boulevard fern, auch wenn Ihr Ziel auf ihm liegt – der Verkehr kann so schlecht sein, dass es bis zu 30 Minuten dauern kann, eine Meile zu fahren. Der Washington Boulevard und Exposition Boulevard ist gut, um die Stadt zu durchqueren, wenn man weiter südlich ist.

Nord-Süd-Routen

La Cienega ist eine gute Abkürzung, um zu wissen, ob Sie zwischen Beverly Hills und West Hollywood und südlichen Zielen entlang der 405 reisen müssen, ohne die 405 nehmen zu müssen, die mehr überlastet sein kann. Der Sepulveda Blvd verläuft näher an der Autobahn 405 von LAX ins San Fernando Valley und überquert die Autobahn mehrmals. Er ist manchmal schneller als der 405, kann aber auch selbst ziemlich blockiert werden. Der Crenshaw Blvd reicht von San Pedro im Süden bis zum Wilshire Blvd im Greater Wilshire/Hancock Park Viertel südlich von Hollywood. Crenshaw (normalerweise von der 105 oder der alternativen Ost/West-Straße) kann helfen, den Stau in der Innenstadt zu umgehen, der von Long Beach zur Hauptverkehrszeit nach Hollywood führt.

Parken in Los Angeles

Wenn Sie zu einer Veranstaltung an einem großen Veranstaltungsort gehen, gibt es höchstwahrscheinlich ein bezahltes Grundstück oder eine Garage, die zwischen $8 und $25 kosten kann. Sie können in der Regel pauschale Grundstücke und Garagen in der Nähe von L.A. Live und dem L.A. Convention Center finden, die nur eine Pauschale von $3 bis $5 berechnen, also denken Sie daran, wenn Sie irgendwo in der Nähe dieser Orte unterwegs sind. Hier sind einige andere Arten von Parkplätzen zu finden.

Kostenloser Straßenparkplatz:

Diese Option ist in den Vororten von L.A. und in einigen weniger kommerziellen Stadtvierteln üblich, aber in sehr kommerziellen Stadtvierteln sehr selten. Seitenstraßen und Wohngebiete mögen eine Option sein, aber manchmal benötigen sie eine Aufenthaltserlaubnis (möglicherweise nur auf einer Straßenseite), also achten Sie auf Schilder, die auf diese Regeln hinweisen. Achten Sie auch auf Schilder, die auf Straßenkehrstunden hinweisen. Und andere Freiflächen haben möglicherweise ein oder zwei Stunden Zeitlimit, und Parkraumbeauftragte markieren manchmal Reifen oder beachten Nummernschilder, also halten Sie sich an das angegebene Limit.

Zählerparkplatz:

Die meisten Münzzähler in Los Angeles wurden durch solche ersetzt, die Kreditkarten akzeptieren. Die Tarife, Tage und Fristen dafür variieren je nach Block. Es ist hilfreich, dass einige Zähler Sie benachrichtigen, wenn Sie versuchen, während einer begrenzten Zeit zu parken, und sie werden Ihre Zahlung nicht akzeptieren. Wenn Sie keinen Meter sehen, schauen Sie sich den Bordstein an, um nach einer Zahl zu suchen – das bedeutet, dass es eine Pay Station gibt, an der Sie für den Platz bezahlen.

Hier lesen Sie wie Sie ihr Auto in den USA transportieren können.

auto transprt in usa

Die besten Möglichkeiten, ein Auto zu transportieren in den USA

Typischerweise, wenn Sie darüber nachdenken, ein Auto von einem Ort zum anderen zu bewegen, steigen Sie einfach ein und fahren es. Aber wenn Sie Ihr Auto über eine lange Strecke oder sogar nach Übersee transportieren müssen, werden Sie wahrscheinlich andere Optionen in Betracht ziehen wollen. Die Auswahl für den Autotransport reicht von professionellen Autotransporten bis hin zur Einstellung eines lokalen Studenten als Fahrer. Die Preise liegen in der Regel zwischen 50 Cent und 1 $ pro Meile. Je nachdem, welche Art von Dienstleistungen Sie nutzen. Ihre Wahl wird wahrscheinlich sowohl von Ihrem Budget als auch von Ihrer Präferenz für die Art und Weise, wie sie zustande kommt, abhängen.

Autoverlader in den USA

Die beliebteste Art, ein Auto durchs Land zu transportieren, ist die Nutzung eines verbraucherorientierten Autoverladers. Die meisten kommerziellen Autoverlader stellen Autos auf einen Open-Air-Trailer, ähnlich dem für Neuwagen. Sie können Online-Verzeichnisse für automatische Transporter verwenden, um Angebote von Brokern und Autoverladern in den USA und Kanada anzufordern. In der Regel geben die Verlader ein Zeitfenster vor, das zwischen sieben und 21 Tagen liegt.

Wenn Sie mit den Spediteuren sprechen, stellen Sie sicher, dass Sie ihnen detaillierte Fragen darüber stellen, wie Ihr Auto transportiert wird. Die meisten Verlader werden Autos zwischen bestimmten Stadtzentren bewegen. Die Fahrzeuge auf andere Lastwagen entladen und beladen, um die Routen effizienter zu gestalten. Die Kosten können auch variieren, wenn Sie einen Haus-zu-Haus-Transport über Terminal zu Terminal wünschen.

Geschlossener LKW

Wenn Sie über die Auswirkungen des Wetters auf Ihr Fahrzeug besorgt sind, sollten Sie die Verwendung eines geschlossenen LKWs in Betracht ziehen. Obwohl die Kosten in der Regel etwa 60 Prozent höher sind, kann es sich lohnen, wenn Sie mitten im Winter transportieren oder es sich um ein neues High-End-Fahrzeug handelt. Ein geschlossener LKW gibt Ihnen auch etwas mehr Sicherheit in Bezug auf unbeabsichtigte Schäden an Ihrem Fahrzeug. Sie sollten in jedem Fall darauf achten, dass eine ausreichende Versicherung durch den Absender besteht.

Professioneller Fahrer-Service

Wenn es Ihnen nichts ausmacht, die zusätzlichen Meilen für Ihr Fahrzeug hinzuzufügen, sollten Sie die Verwendung eines Fahrers in Betracht ziehen, der von einem professionellen Service bereitgestellt wird. Dies kann eine gute Option für kürzere Strecken und Firmenfahrzeuge sowie für Studenten sein. Diese Unternehmen ermöglichen es Ihnen sogar, Ihre persönlichen Gegenstände, einschließlich Katzen oder Hunde, in Ihrem Fahrzeug zu transportieren.

Nicht-professioneller Fahrer

Wenn Sie Ihr Fahrzeug transportieren lassen möchten und einfach nicht so viel Geld haben. Sollten Sie einen vertrauenswürdigen Studenten oder jemanden beauftragen, den Sie persönlich kennen könnten. Dies ist eine besonders gute Option in den Schulferien, wenn die Schüler das zusätzliche Geld benötigen. Dies ist offensichtlich eine riskantere Methode, also stellen Sie sicher, dass Ihre Versicherung alle Unfälle oder Diebstähle abdeckt, wenn jemand anderes fährt.

Frachtcontainer

Wenn Sie Ihr Fahrzeug nach Übersee verschiffen müssen, ist die einzige echte Option ein Frachtcontainer. Schiffscontainer sind in der Regel zwischen 20 und 40 Fuß lang, es werden jedoch unterschiedliche Größen verwendet. Sie müssen ein Unternehmen finden, das internationale Autotransporte anbietet. Sie können mit einer einfachen Websuche leicht gefunden werden. Es ist wichtig, ihnen alle notwendigen Eigentumsunterlagen zur Verfügung zu stellen, um den Transport Ihres Autos durch den Zoll zu erleichtern. Es ist nicht notwendig, einen ganzen Container mit Ihren Autos zu füllen. Da der Transporter den Container in der Regel auch mit Autos anderer Kunden füllt. Ihr Auto wird verladen und ordnungsgemäß gesichert, so dass es sich während des Transports nicht bewegt.

Erfahren Sie hier mehr von den Verkehrsregeln in Deutschland.

halteverbot beantragen verkehr

Verkehrsregeln in Deutschland – Halteverbot beantragen

Geschwindigkeitsbegrenzungen, Verkehrs- und Sicherheitsregeln, Halteverbot beantragen, Alkohol und Drogen, Bußgelder, Unfälle, Mautgebühren, Kraftstoff, Parken oder Autovermietung – alles, was Sie wissen müssen.

Papiere

Es ist zwingend erforderlich, dass Sie Ihren Führerschein, Ihre Kfz-Zulassungspapiere und Ihre Versicherungsunterlagen jederzeit mitführen, wenn Sie ein Auto fahren. Europäische internationale Führerscheine werden akzeptiert.

Das Mindestalter für das Fahren beträgt 18 Jahre.

Parken in Deutschland

Das Parken in Halteverbotszonen ist nicht erlaubt. Sollten andere Halteverbot beantragen dürfen Sie dort nicht parken. Das könnte beispielsweise bei https://www.halteverbotszonen.com/ gemacht sein. Sie werden sonst bestraft und das kann teuer werden. Die Strafe für das Parken ohne Parkschein im öffentlichen Raum beträgt 10 €. Private Parkhausbetreiber können höhere Tarife verlangen.
Wenn ein Auto den Zugang für die Feuerwehr blockiert oder illegal einen für Behinderte reservierten Platz nutzt, wird das Auto in der Regel abgeschleppt. Die Kosten dafür können erheblich sein.

Geschwindigkeitsbegrenzungen und Kontrollen

Wenn es keine weiteren Schilder entlang der Straße gibt, die die Höchstgeschwindigkeit anzeigen, ist Ihre Geschwindigkeit begrenzt auf

50 km/h in bebauten Gebieten
100 km/h für Pkw (ohne Anhänger) außerhalb von bebauten Gebieten
130 km/h auf den Autobahnen (Richtgeschwindigkeit – empfohlene Geschwindigkeit)
80 km/h für Pkw mit Anhänger (einschließlich Wohnwagen) auf allen Straßen einschließlich Autobahnen

Radar-Verkehrsdetektoren:

In Deutschland gibt es bundesweit feste Radar-Verkehrsdetektoren. Manchmal wirst du dieses Schild sehen, das dich vor dem Vorhandensein einer Radaranlage warnt:

Es gibt auch mobile Radarkontrollen.

Wenn Sie die Höchstgeschwindigkeit um 20 km/h oder weniger überschreiten, kann eine Geldstrafe von 10 bis 35 EUR verhängt werden. Darüber hinaus steigen die Bußgelder deutlich an und Sie erhalten auch Punkte gegen Ihren Führerschein im deutschen Autoverzeichnis.

In Deutschland verhängte Bußgelder in Höhe von 70 EUR können in anderen EU-Ländern ausgeführt werden. Mehr erfahren

Verkehrsregeln und Sicherheit

Fahrzeuge aus anderen Ländern, die kein europäisches Nummernschild mit dem Ländercode haben, müssen eine Plakette mit dem Herkunftsland anbringen.
Eine reflektierende Weste, ein Warndreieck und ein Erste-Hilfe-Kasten sind für alle Fahrzeuge obligatorisch.

Sicherheitsgurte

Das Nichtanlegen eines Sicherheitsgurtes ist mit einer Geldstrafe von 30 € verbunden.
Kinder müssen mindestens 12 Jahre alt oder 150 cm groß sein, um im Vordersitz zu sitzen und/oder einen normalen Sicherheitsgurt zu benutzen. Kinder unter 12 oder 150 Jahren müssen einen zugelassenen Kindersitz verwenden. Andernfalls kann eine Geldstrafe von bis zu 70 € verhängt werden.

Reifen

Die Reifen müssen eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm aufweisen. Andernfalls kann eine Geldstrafe von 60 € verhängt werden.
Winterreifen sind bei winterlichen Wetterbedingungen obligatorisch. Alle Saisonreifen sind ebenfalls zulässig. Die Geldstrafe für die Nichteinhaltung dieser Regel beträgt mindestens 60 €.

Telefonieren während der Fahrt

Bei der Fahrt dürfen Mobiltelefone nur in Verbindung mit einer Freisprecheinrichtung verwendet werden. ( 60 € Strafe) . Radfahrer können auch dafür bestraft werden, dass sie ihr Handy während des Radsports benutzen.

Halteverbot beantragen

  1. Finden Sie den Ort
  2. Daten eingeben
  3. Preis, Online beauftragen
  4. Beauftragung
  5. Bezahlung
  6. Einrichtung

Vorfahrt

Der von rechts kommende Verkehr hat immer Vorrang, es sei denn, es gibt ein Verkehrsschild, das anzeigt, dass Sie Vorrang haben.

Motorrad

Motorradfahrer müssen ihre Scheinwerfer auch bei Tageslicht einschalten.
Motorradfahrer müssen Helme tragen.

Alkohol und Drogen

Alkohol

Deutschland hat strenge Regeln für Alkohol am Steuer. Die Blutalkoholgrenze liegt bei 0,5 Promille. Sobald Ihr Alkoholgehalt über dem Grenzwert liegt zahlen sie eine Geldstrafe von 500€.

Wenn Sie sich jedoch ungewöhnlich verhalten, können Sie mit einer Geldstrafe von 0,3 Promille oder mehr belegt werden.

Anfänger aufgepasst! Für Fahrer, die ihren Führerschein seit weniger als 2 Jahren besitzen oder unter 21 Jahren sind, beträgt die Blutalkoholgrenze 0,0 %. Die Mindeststrafe beträgt 250 €.

Drogen

Das Fahren unter Drogeneinfluss ist verboten und die Entscheidung, dies zu tun, wird Sie mit Strafen belegen. Die kleinste Spur von illegalen Drogen kann zur Bestrafung führen. Die Polizei hat die Befugnis, einen Drogentest anzuordnen, wenn sie den Verdacht auf Drogenmissbrauch hat.

Mautstraßen?

Gegenwärtig gibt es für Pkw auf allen Straßen keinen Zuschlag.

Lkw mit mehr als zwölf Tonnen Gesamtgewicht müssen eine Mautgebühr für die Nutzung der Autobahnen und einiger Autobahnen zahlen.

Benzin/Kraftstoff

Der Kraftstoff ist auf der Autobahn teurer als auf anderen Straßen. Vor allem kostenlose Tankstellen, die nicht immer Kreditkarten akzeptieren.

Lesen Sie im letzten Beitrag über den Verkehr in China.

china verkehr

Verkehr in China

Für jemanden, der neu im Fahren oder gar Radfahren ist, kann in China der Verkehr an einigen Orten, insbesondere an den weniger entwickelten Orten, recht gesetzlos, egoistisch und chaotisch erscheinen. Wenn Sie jedoch verstehen, wie die Dinge in diesem Teil der Welt ablaufen, werden Sie besser in der Lage sein, Unfälle zu vermeiden und die Straßen Chinas sachkundig zu befahren.

Unterschiede

Viele der Verkehrszeichen, Signale und Markierungen in China sind ähnlich wie in anderen Ländern, aber dort enden die Gemeinsamkeiten. Das Straßenverkehrssicherheitsgesetz der Volksrepublik China hat eine Vorliebe für die Reduzierung von Kollisionen und die Höflichkeit, was eigentlich besagt, dass gesetzestreue Bürger höflich denen weichen sollten, die das Gesetz brechen und unhöflich fahren.

So wie im Westen

Das ist eigentlich nicht anders als im Westen, außer dass es mehr Fahrzeuge mit einem größeren Bereich von Größen und Geschwindigkeiten gibt, mit einem weitaus höheren Prozentsatz, der das Gesetz bricht und egoistisch gefahren wird. So wird der Verkehr verlangsamt und ins Chaos gebracht von denen, die schneller irgendwo hin wollen, als es die Gesetze und die Höflichkeit erlauben. Auch in diesem Zustand fließt der Verkehr, da die Verkehrsteilnehmer Hindernisse vorwegnehmen und sich durchschlagen.

Auf welcher Seite der Straße

Die Regel ist, dass der gesamte Verkehr auf der rechten Seite der Straße, rechts von der Mittellinie, fahren sollte. Wenn es keine Mittellinie gibt, besagt die Regel, dass Fahrzeuge in der Mitte der Straße fahren sollten, bis zwei Fahrzeuge in entgegengesetzte Richtungen aufeinander zu fahren, wenn beide Fahrzeuge sich nach rechts bewegen sollten, um sich gegenseitig vorbeizulassen, wenn dies sicher ist.

Nicht immer auf der rechten Seite

Aus Erfahrung ist ein naheliegender Grund, warum Fahrzeuge nicht immer auf der rechten Straßenseite fahren, unabhängig von der Straßenmarkierung, dass die Mitte der Straße der sicherste Ort ist. Es gibt oft Fußgänger und geparkte oder langsam fahrende Fahrzeuge auf der rechten Straßenseite, und Fahrzeuge kommen oft aus Nebenstraßen heraus, ohne dass es dazu eine sichere Verkehrslücke gibt. Daher ist die Häufigkeit von entgegenkommenden Fahrzeugen oft geringer als die Häufigkeit von Hindernissen auf der rechten Straßenseite, daher die Regel. Es ist einfacher, Hindernisse vor sich zu sehen und sie von einer Position in der Mitte der Straße aus zu umgehen.

Mitte der Straße

Wenn Sie mitten auf einer Straße radeln (oder fahren) und das dahinter stehende Fahrzeug die Hupe ertönt oder anzeigt, dass es überholen möchte, sagt das Gesetz, dass Sie so schnell wie möglich nach rechts fahren und es überholen lassen sollten.

Fahrzeuge überqueren regelmäßig die Mittellinie zum Überholen (oder Kurven, siehe unten) oder auf schlechten Straßen, um Schlaglöcher zu vermeiden. Wenn sich Ihnen ein Fahrzeug auf der falschen Straßenseite nähert, wird erwartet, dass Sie so weit wie möglich vorankommen, auch wenn dies ein Anhalten und Überfahren bis zum rechten Rand des Radweges bedeutet. Siehe auch Ecken umdrehen.

Radwege

Chinesische Straßen, insbesondere in Städten, haben oft Fahrradwege, die entweder durch eine durchgezogene weiße Linie oder durch eine eingedämmte Pflanzzone von der äußersten Fahrspur getrennt sind. Wenn Fahrradwege (nicht motorisierte Fahrzeugspuren) vorhanden sind, sollten Sie diese benutzen. Wenn Sie langsam radeln, dann sind sie eine gute Wahl.

Blockierung der Radwege

Häufig werden die Radwege jedoch durch geparkte Autos und Straßenverkäufer blockiert oder durch langsam fahrende oder manövrierende Fahrzeuge verstopft. In diesem Fall ist die Benutzung der Straße vorzuziehen, insbesondere wenn Ihr Fahrrad schneller fährt als einige der Mopeds, Motorräder und Dreiräder auf der Straße. Sie könnten dies vielleicht damit begründen, dass der Radweg voll ausgelastet ist. Wenn die Straßen von Guilin während der Hauptverkehrszeit voll ausgelastet sind, fahren Autos usw. zu den Fahrradwegen, so ist es nur ein Fall, den Straßenraum bis zur vollen Kapazität zu nutzen.

Wenden in den Kurven

Rechtskurve

Da in China auf der rechten Seite gefahren wird, ist eine Rechtskurve einfach und auch bei Rotlicht erlaubt. Wenn Sie jedoch einen Radweg benutzen und geradeaus über eine Kreuzung fahren, sollten Sie sich vor Fahrzeugen auf der angrenzenden Straße hüten, die nach rechts abbiegen und “die Straße stehlen” oder “ihren Weg erzwingen”, wie es in China genannt wird. Hier scheint das Radwegesystem schlecht durchdacht zu sein.

Linkskurve

Die Linkskurve ist viel problematischer. Links abbiegende Fahrzeuge sollten Fahrzeugen weichen, die geradeaus auf der Gegenfahrbahn fahren, und auf eine sichere Lücke im Verkehr warten, bevor sie auf die rechte Seite der Straße nach links einfahren. In China ist es jedoch üblich, in Vorbereitung auf eine Linkskurve auf die gegenüberliegende Fahrspur zu fahren, wenn es eine Verkehrslücke gibt, dann auf der linken Seite links in die Straße einzudringen und dann nach rechts zu wechseln. Diese Praxis bedeutet, dass Fahrzeuge, die in Kurven fahren, den direktesten Weg nehmen, den die Straße zulässt, aber für andere Verkehrsteilnehmer große Unannehmlichkeiten mit sich bringen.

Kreuzungen

Achten Sie bei der Annäherung an eine Kreuzung darauf, dass Fahrzeuge auf der falschen Straßenseite oder aus unerwarteten Richtungen auf Sie zukommen!

Interessieren Sie sich für die Verkehrsregeln in Neuseeland? Lesen Sie hier mehr.

eine straße in neuseeland

Die 12 goldenen Regeln des Autofahrens in Neuseeland

Wie man in Neuseeland Auto fährt

Backpackertouren in Neuseeland sind oft mit viel Autofahren verbunden. Vom Cape Reinga bis runter nach Bluff gibt es Tausende von fantastische Sehenswürdigkeiten zu sehen und die Fahrt mit dem Auto bietet eine unvergleichliche Freiheit. Allerdings kann das Fahren in Neuseeland etwas schwieriger sein, als man es gewohnt ist.

Neuseelands Straßen sind oft schmaler, windiger und nicht so gut gepflegt, wie man es von Deutschland gewohnt ist. Zum Beispiel sind einige der neuseeländischen Hauptstraßen Schotterstraßen! Damit können auch die Regeln manchmal etwas anders sein. Um also sicher zu gehen, hier eine kurze Erinnerung an die wichtigsten Regeln für das Autofahren in Neuseeland.

Links halten

Fahren Sie in Neuseeland auf der linken Straßenseite. Ein bisschen wie in Großbritannien und Australien entschied sich Neuseeland, gegen den Strom zu gehen und Leute auf der linken Straßenseite fahren zu lassen. Das bedeutet, dass Sie bei der Einfahrt in einen Kreisverkehr den Verkehr von der rechten Seite überprüfen müssen. Unser Tipp: Um sicher zu sein, überprüfen Sie immer beide Seiten.

Sicherheitsgurt anlegen

Jeder in Ihrem Fahrzeug muss zu jeder Zeit einen Sicherheitsgurt angelegt haben. In Neuseeland liegt es in der Verantwortung des Fahrers, dafür zu sorgen, dass sich alle an diese Regel halten. Wird jemand ohne Sicherheitsgurt erwischt, werden sowohl der Fahrer als auch der Täter bestraft.

Beachten Sie die Geschwindigkeitsbegrenzung

Halten Sie sich an oder unter der Geschwindigkeitsbegrenzung. Wie in den meisten Ländern sind die Geschwindigkeitsbeschilderungen offensichtlich mit einem großen roten Kreis und einer schwarzen Zahl in der Mitte gekennzeichnet. Die grundlegenden Geschwindigkeitsbegrenzungen in Neuseeland liegen bei 30 km/h in der Nähe von Straßenbauarbeiten und Gefahrenzonen, 50 km/h in Städten und Gemeinden und 100 km/h auf Autobahnen.

Vor Kurven abbremsen

Weil Neuseeland viele Ecken hat,weiß man nie, was sich hinter einer Ecke verbirgt. Also immer langsam fahren, um die empfohlenen Geschwindigkeiten bei Kurven und Abbiegungen zu beachten. Die empfohlenen Geschwindigkeiten werden im rautenförmigen gelben Zeichen angezeigt, wobei ein Pfeil die Form der Kurve anzeigt. Die empfohlene Geschwindigkeit ist unter dem Pfeilsymbol schwarz markiert.

Stop

Das Anhalten an roten Ampeln und Stoppschildern ist eine grundlegende Fahrregel auf der ganzen Welt. Sie müssen vor einem “Stop” Schild anhalten. Wenn Sie dies nicht tun, werden Sie mit der neuseeländischen Strafverfolgung in große Schwierigkeiten geraten.

Auf Verkehr prüfen

Vieles kann sich hinter Ecken, Kurven und einspurige Brücken verstecken. Viele Straßen in Neuseeland sind eng und haben ziemlich enge Kurven. Wenn ein riesiger Lastwagen oder riesiges Wohnmobil aus einer Kurve kommt, erfordert dies Fähigkeiten, um sicher durchzukommen. Vergewissern Sie sich, dass Sie langsam fahren. Überprüfen Sie, ob es sicher ist, dass das entgegenkommende Auto passieren kann. Die einspurige Brücke unterliegt dem Prioritätssystem auf den Straßen Neuseelands. Wenn Sie sich auf der Straßenseite mit dem schwarzen Pfeil befinden, haben Sie Priorität. Sie müssen jedoch den ankommenden Verkehr passieren lassen, wenn er bereits auf die Brücke gefahren ist.

Mit Sorgfalt überholen

Überprüfen Sie immer vorher, ob es sicher ist, das Fahrzeug zu überholen. Beschleunigen Sie erst, wenn Sie sich zu 100% sicher sind, dass es sicher ist. Denken Sie daran, dass das Überschreiten einer durchgehend gelben Linie in Neuseeland illegal ist.

Erholen Sie sich

Versuchen Sie, Ihre Fahrt auf maximal ca. 2 Stunden zu beschränken. Machen Sie regelmäßig Pausen auf dem Weg. Außerdem gibt es entlang der Straßen unseres wunderbaren Landes viel zu entdecken, also betrachten Sie Pausen als eine Einladung, unsere Aussicht oder einige atemberaubende Wasserfälle zu besuchen.

Gemäß der Bedingungen fahren

Verringern Sie die Geschwindigkeit, wenn die Bedingungen regnerisch, eisig, schneereich, neblig, windig usw. sind. Es gibt bereits viele Gefahren auf den neuseeländischen Straßen, und extreme Wetterbedingungen machen sie nur noch schlimmer, also pass auf! Darüber hinaus werden viele neuseeländische Straßen ständig instand gehalten und Sie werden wahrscheinlich täglich Baustellen auf Ihrem Weg finden. Die Höchstgeschwindigkeit entlang der Baustelle beträgt 30km/h.

Lassen Sie sich Zeit

Die neuseeländischen Straßen sind nicht einfach zu befahren und es dauert sehr oft viel länger als erwartet, um die Strecke zurückzulegen. Machen Sie vor der Abreise einen Plan und überprüfen Sie die durchschnittliche Fahrzeit für Ihre Reise. Planen Sie nicht nach der Entfernung. Fragen Sie im Zweifelsfall einen lokalen oder Ihren Beherberger, der Ihnen auch genauere Angaben zu den Fahrzeiten machen kann.

Kein Alkohol am Steuer

Das scheint offensichtlich zu sein, aber eine kurze Erinnerung schadet nicht: Trinken und Fahren ist in Neuseeland ein Verbrechen. Schwere Geldstrafen und sogar Gefängnisstrafen können an Täter verhängt werden. Das ist einfach der schlechteste Weg, um deine Lücke ein Jahr zu verkürzen.

Nicht telefonieren

Wie in den meisten Ländern der Welt ist es illegal, das Handy während der Fahrt in Neuseeland zu benutzen. Wenn Sie den Anruf annehmen oder auf den Text antworten müssen, finden Sie einen sicheren Ort, um am Straßenrand anzuhalten – es gibt immer einen guten Ort, um ein paar Minuten entfernt anzuhalten.