autobahn

Autobahnfahrt in Deutschland

fünf Regeln für das Fahren auf der Autobahn

Die Autobahn in Deutschland, Österreich und der Schweiz kann ein unterhaltsamer, schneller Weg zu Ihrem Ziel sein – oder ein frustrierendes Stau-Erlebnis. Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, Ihr Autobahnerlebnis so positiv wie möglich zu gestalten. Im Folgenden stellen wir Ihnen unsere “German Way Autobahn Rules” vor – die wichtigsten Regeln der Straße für die Fahrt auf der Autobahn und anderen europäischen, schwer zugänglichen Autobahnen.

Deutsche Autobahn

Wenn Sie es gewohnt sind, in den USA auf Autobahnen und Schnellstraßen zu fahren, müssen Sie die Unterschiede zwischen den US-Verkehrsregeln und denen in Deutschland und Europa kennen. Wenn man in Deutschland fährt, muss man wie ein Deutscher fahren – zumindest wie die guten deutschen Fahrer. Das bedeutet, nicht nur die Regeln zu kennen (offiziell und inoffiziell), sondern sich auch an einen anderen Fahrstil anzupassen. Die Europäer, insbesondere die Deutschen, gehen aggressiver mit dem Fahren um. Wenn Sie ein typischer, entspannter amerikanischer Fahrer bleiben, könnten Sie Probleme haben. Sie müssen auch wachsam sein und noch mehr auf die Straße achten, als in den USA vorgeschrieben. Die Hochgeschwindigkeits-Autobahn ist kein Ort, um Fehler zu machen! Hier sind sieben wichtige Regeln, die Sie zu einem sichereren und besseren Fahrer auf Deutschlands Hochgeschwindigkeitsautobahnen machen können.

GW-Autobahn Regel 1: Keine Rechtsübergabe!

Das erste, was ein Autofahrer über die Regeln der Autobahn wissen muss, ist, dass die Weitergabe des Rechts verboten ist! Es ist verboten, ein Fahrzeug auf der rechten Seite zu passieren. Du musst dich auf eine linke Spur begeben, um passieren zu können. (Die einzige Ausnahme ist, wenn sich der Verkehr mit einer sehr langsamen Geschwindigkeit bewegt, z.B. während eines Staus. Siehe auch “Rettungsgasse” unten.) Die Nur-Links-Regel ist eines der Dinge, die die Autobahn zum Laufen bringen.

GW Autobahn Regel 2: Überprüfe deinen Rückspiegel, bevor du auf die linke Spur gehst!

Überprüfen Sie immer Ihren linken Rückspiegel! Gerade auf Autobahnabschnitten ohne Geschwindigkeitsbegrenzung ist dies entscheidend. Rasant fahrende Autos können aus dem Nichts auftauchen und mit Geschwindigkeiten von über 100 mph an Ihnen vorbeizoomen. Sie können die “empfohlene” Geschwindigkeit von 130 km/h (80 mph) erreichen und sehen, wie deutsche Fahrer an Ihnen vorbeifahren, als ob Sie stillstehen würden.

GW Autobahn Regel 3: Langsamerer Verkehr bleibt auf der rechten Seite!

Wie in den USA, wenn immer möglich, auf die rechte Spur wechseln. Die meisten deutschen Fahrer sind gut darin, aber einige ausländische Fahrer nicht. Wenn Sie mehrere Fahrzeuge hintereinander passieren (in der Regel Lastwagen), können Sie links oder in der mittleren Spur bleiben, aber sobald Platz ist, fahren Sie nach rechts. Wenn Sie ein Fahrzeug sehen, das mit einer höheren Geschwindigkeit von hinten aufsteigt, signalisieren Sie und fahren Sie weiter. Wundern Sie sich nicht, wenn sie ihr Fernlicht anmachen. Es ist weit verbreitet und wird nur als leicht unhöflich angesehen. Rutsch einfach rüber.

GW Autobahn Regel 4: Benutze immer deine Scheuklappen!

Deutsche Fahrer zeigen mit ihren Ampeln einen Spurwechsel an, und das sollten Sie auch. In Deutschland hergestellte Autos haben Blinkersteuerungen, die den Blinker dreimal blinken lassen und dann automatisch abschalten. Ein leichter Druck auf den Bedienhebel aktiviert diese Funktion. Ein stärkerer Druck aktiviert die normalen Blinker, die Sie ausschalten müssen, oder die nach einer Rechts- oder Linkskurve ausschalten.

GW Autobahn Regel 5: Befolgen Sie die Geschwindigkeitsbegrenzung!

Entgegen dem populären Mythos gibt es auf der Autobahn Geschwindigkeitsbeschränkungen. Während es noch einige Abschnitte auf der Autobahn gibt, auf denen es erlaubt ist, das Pedal in die Pedale zu treten und mit Höchstgeschwindigkeit zu fahren, sind diese Abschnitte begrenzt und werden von Jahr zu Jahr begrenzter. In Deutschland sehen Sie auch quadratische blaue Schilder mit weißen Zahlen “130”. Das bedeutet 130 km/h (80 mph), die empfohlene Höchstgeschwindigkeit auf der deutschen Autobahn (und die gesetzliche Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen in den meisten europäischen Ländern). Die gesetzliche Höchstgeschwindigkeit ist eine schwarze Zahl auf einem runden weißen Schild, das rot umrandet ist (siehe Schilderbilder unten). Manchmal gibt es auch elektronische Schilder, die die Höchstgeschwindigkeit und Warnungen anzeigen. Viele Autobahnabschnitte haben Grenzen von 120 km/h (75 mph), 110 km/h (68 mph) oder niedriger, insbesondere in städtischen Gebieten. In Deutschland werden nicht gekennzeichnete Polizeiautos und automatisierte Radar-/Fotogeräte am Straßenrand eingesetzt, die Verletzungen fotografieren. Ja, Sie werden Spottgegner sehen, die das gepostete Limit eklatant überschreiten, aber es kann teuer werden, wenn Sie sich ihnen anschließen und erwischt werden. – Weitere Informationen zu Geschwindigkeitsbegrenzungen finden Sie weiter unten.

Wollen Sie mehr über das Fahren in Los Angeles lesen? Dann klicken Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.